Körpersprache

Die Körpersprache ist die Sprache unseres Unterbewusstseins, unsere nonverbale Ausdrucksweise.

Sie spiegelt die Empfindungen unserer Seele wieder. In jeder uns noch so belanglos erscheinenden Lebenssituation tragen wir durch unsere Körpersprache Gefühlszustände unseres Inneren nach außen.

Während der Kommunikation, sei es verbal oder “ohne Worte”, kann die Körpersprache mehr als tausend Worte ausdrücken. Denn jeder Mensch gibt durch Bewegung, Haltung, Gestik und Mimik ständig Auskunft über sich.

Unsere Körpersprache entwickelt sich, für uns meist unbewusst, ein Leben lang. Sie ist geprägt von unserer Erziehung, unserer Selbsteinschätzung, unseren Gewohnheiten und den Einflüssen unserer Umwelt.

Wir alle sind gleichermaßen Sender und Empfänger. Die Körpersprache ist kodierte Information und daher auch für uns deutbar. Sie ist ein ständiger Austausch von Signalen und Reaktionen, wobei man berücksichtigen sollte, dass das Verhalten des anderen oft nur eine Reaktion auf ein von uns gesandtes Signal ist. Will man die Körpersprache deuten, muss man auch vom eigenen Einbezogensein in der jeweiligen Situation ausgehen.


  • Von der Bedeutung und Deutung der Körpersprache
  • Wie wirke ich auf andere? Wie wirken andere auf mich?
  • „Von Kopf bis Fuß“ - was sagen einzelne Körpergesten aus?
  • Keine Vorkenntnisse erforderlich.